Buchungshotline: +49 711 3260846

Anfrage
Newsletter

Malta  

Kleine Insel ganz groß...

The George Urban Boutique Hotel - St. Julian's

The George Urban Boutique Hotel - St. Julian's

Stylisches Hotel in zentraler Lage...... mehr


The Waterfront Hotel

The Waterfront Hotel

Direkt am Hafen von Sliema...... mehr


Dolmen Resort

Dolmen Resort

Erholsame Tage direkt am Meer...... mehr


The Palace Malta

The Palace Malta

Ein ehemaliger Palast in bester Lage...... mehr


Hotel Phoenicia

Hotel Phoenicia

Fast wie eine Reise in die Vergangenheit...... mehr


Die Hauptinsel des kleinsten europäischen Landes ist mit 400.000 Einwohnern auf nur 316 km² ein quirliges, facettenreiches Eiland:

Zeitreisen ist unmöglich? Nicht auf Malta. Bewundern Sie in den Tempeln der Jungsteinzeit die Kunstfertigkeit der ersten Malteser von vor über 5.000 Jahren, im unterirdischen Labyrinth des Hypogäum können Sie mehr über die antiken Rituale und Kultur auf Malta erfahren und in dunklen Katakomben ein Gefühl für das Malta der frühen Christen gewinnen. Im Gegensatz dazu können Sie in Medina dem starken mittelalterlichen Charme erliegen oder sich in den zahlreichen Cafés von Valletta wie in der Barockzeit oder der Renaissance fühlen.

Einen weiteren wichtigen Teil in der Geschichte der Insel nimmt der Johanniter Orden ein, der seinen Heimatsitz auf Malta hatte und auch das Maltesische Kreuz zu seinem Wappen machte. Die Hauptkirche der Johanniter, die St. John’s Co-Cathedral kann noch heute in Valletta besichtigt werden und fasziniert Ihre Besucher durch die Mischung aus einer nüchternen Außenfassade, opulentem Barock im Inneren und einem befremdlichen Fußboden, der beinahe komplett aus Gedenktafeln und Grabsteinen der Ordensritter besteht.

Doch Malta weiß nicht nur durch seine bewegte Geschichte zu punkten. Auch wer sich lieber in der freien Natur bewegt, kommt auf Malta auf seine Kosten. Die ländliche und ruhigere Mitte der Insel eignet sich gut für ausgedehnte Spaziergänge durch die überraschend artenreiche Vegetation der Insel und selbst Kletterfans kommen bei der nicht gerade bergigen Insel mit einer maximalen Höhe von 254 m, auf Ihre Kosten. Malta beheimatet nämlich insgesamt mehr als 1.300 Kletterrouten, die von Kletterern aller Leistungsniveaus bezwungen werden können.

Auch als Tauchziel ist Malta eine der bekanntesten Destinationen im Mittelmeer. Über 40 Tauchschulen bieten ihre vielsprachigen Dienste an. Das Wasser ist besonders klar, die Sichtweite beträgt oft über 30 m. Ein großer Fischreichtum, Höhlenlabyrinthe und Riffe locken ebenso wie vor der Küste gesunkene Schiffs- und Flugzeugwracks.

Und wer sich weder für Geschichte noch für Natur auf Malta begeistern kann, der findet in den pulsierenden Städten Maltas, wie zum Beispiel in Valletta, gewiss einige interessante Boutiquen, Galerien, Cafés, Restaurants oder auch Bars und Clubs, in denen man die Nacht zum Tag machen kann.


  Xing  Follow us on Twitter  Follow us on Facebook  Visit our YouTube-Channel  Visit our Flickr Photo Stream  Look at our Panoramio Photos