Buchungshotline: +49 711 3260846

Anfrage
Newsletter

Wanderwoche Isla Bonita

Die schönsten Seiten der Isla Bonita...

La Palma, die „Isla Bonita“ gilt als die wasserreichste der Kanarischen Inseln und ist somit für alle, die Ruhe und grüne Natur suchen und schätzen, wie geschaffen. Über unseren Standort Los Cancajos nahe der Hauptstadt Santa Cruz erstrecken sich dichte Pinienwälder, von Farn und Moos überwucherte Schluchten und Lorbeerwälder, die sich hier im Laufe von Millionen Jahren ausgebreitet haben. Der weit zurückreichenden Vergangenheit der Guanchen als Ureinwohner begegnet man in Form von Wohnhöhlen und alten Verbindungswegen. Ihre prähistorischen Ritzzeichnungen, die Petroglyphen, findet man besonders häufig an früher heiligen Kultstätten. Noch heute sind die „Palmeros“ ihrer bodenstämmigen und traditionsreichen Kultur verpflichtet. Dabei werden wir nicht nur bei den zahlreichen Fiestas zu Ehren ihrer Schutzheiligen einer unvergesslichen Gastfreundschaft gewahr.

Auf einen Blick

Dank der Passatwolken herrscht auf La Palma ein ganzjährig gemäßigtes Klima. Mit diesem natürlichen Vorteil machen wir uns auf den erlebnisreichen Weg, um die Insel von ihren schönsten Seiten zu erkunden. Dabei lernen wir nicht nur bei Mazo die geologische Geschichte der Insel kennen und wandern auf königlichen Wegen über „Camino Reales“ durch die monumentale Natur nach Tijarafe. Zwischen den verschiedensten Klimazonen werden uns alte Verbindungswege auch in den Norden zu uralten Lorbeerbeständen führen, wie wir auch an der Südspitze weit über den Bananenplantagen den noch jungen Vulkan Teneguia besteigen. Und schließlich erreichen wir am Roque de los Muchachos den höchsten Gipfel von La Palma. Mit kulinarischen Kostproben der reichhaltigen kanarischen Küche werden uns diese stimmungsvollen Wanderungen zum gastfreundlichen Genuss.

Wanderdauer

Leichte bis mittelschwere Wanderungen: Dauer 3 bis 5 Std. reine Gehzeit. Die Wege sind ungefährlich aber etwas Wanderübung ist erforderlich. Knöchelhohe Wanderschuhe mit Profilsohle notwendig.

1. Tag: Anreise / Begrüßung

Treffpunkt im Hotel und Begrüßung durch den Wanderführer, der Sie über den

Ablauf der Wanderwoche informiert.

2. Tag: Mazo - Zwischen Küstenrand und Lavameer

Im lieblichen Weinort Mazo, der auch für sein Kunsthandwerk und den Wochenmarkt bekannt ist, beginnt unsere heutige Wanderung auf La Palma. Breite, manchmal noch gepflasterte Wege führen uns bald hoch in eine alte Kulturlandschaft mit Terrassenmauern aus Basalt und blühenden Gärten mit überwuchernder Vegetation. Vorbei an üppig begrünten und von subtropischer Blütenpracht umrankten Häusern genießen wir den tollen Blick auf die Ostküste.

Aufstieg: ca. 200 Höhenmeter

Weglänge: ca. 9 km

Abstieg: ca. 200 Höhenmeter

Reine Gehzeit: ca. 3-4 h

3. Tag: Los Tilos - Die Urwälder des Nordens

Mit dem Wanderbus fahren wir heute in den einzigartigen Lorbeerurwald von Los Tilos. Aus dem immergrünen Talschluss des Barranco de Agua geht es vorerst im steten Aufstieg zum Aussichtsplatz Mirador de las Barandas. Weit schweift hier unser Blick über die Nordküste mit ihren unzähligen Bananenplantagen, ehe wir zwischen Kastanien und Kanarischen Kiefern in die nächste Schlucht weiterwandern. In einem weiten Bogen steigen wir dann auf einem sanften Waldsteig zur Lagune von Barlovento ab.

Aufstieg: ca. 400 Höhenmeter

Weglänge: ca. 10 km

Abstieg: ca. 200 Höhenmeter

Reine Gehzeit: ca. 4-5 h

4. Tag: Fuencaliente - Tanz auf dem Vulkan

Die heutige Wanderung bringt uns bei Fuencaliente in den Süden von La Palma. Neben dem touristischen Anziehungspunkt San Antonio ist der Volcan de Teneguia der bekannteste, weil jüngste Vulkan der Insel. Zwischen unerwarteten Weingärten folgen wir von der südlichsten Spitze La Palmas aus, den Lavaströmen entlang zur magischen Farbgeologie des Teneguia. Hoch über dem Atlantik passieren wir wiederum historische Kultstätten der Ureinwohner, ehe wir als heutiges Ziel den Vulkan San Antonio und dem bekannten Weinort Fuencaliente erreichen.

Aufstieg: ca. 200 Höhenmeter

Weglänge: ca. 10 km

Abstieg: ca. 150 Höhenmeter

Reine Gehzeit: ca. 3-4 h

5. Tag: La Palma-West - Auf Königswegen zum Hohen Fels

Dieses Mal fahren wir in den Westteil der Insel nahe dem Dorf Tijarafe, das zu Zeiten der Ureinwohner schon als Heilige Stätte der Guanchen verehrt wurde. Auf Teilstücken des einstigen Königsweges Camino Real wandern wir vorerst bequem durch die landwirtschaftlich genutzten Terrassen aufwärts zum Aussichtsturm El Time. In der Schlucht von Jurado empfängt uns darauf die monumentale Natur mit einem unvergesslichen Meerblick. Auf alten Schmugglerpfaden geht es dann durch den mächtigen Kiefernwald zu den Bauernhäuschen von El Pilar.

Aufstieg: ca. 450 Höhenmeter

Weglänge: ca. 10 km

Abstieg: ca. 150 Höhenmeter

Reine Gehzeit: ca. 4-5 h

6. Tag: Roque de los Muchachos - Der heilige Fels der Altkanarier

Die Anfahrt zur unserer Abschlusswanderung führt uns mit dem Krauland-Wanderbus durch den Nationalpark von Las Nieves bis zum Pico de la Cruz (2.357m). Schon hier genießen wir einen atemberaubenden Blick in die Caldera de Taburiente und den Barranco de las Angustias. Entlang des herrlichen Panoramaweges eröffnet sich eine wahre Aussichtsflut und immer wieder zeigt sich uns die Mächtigkeit der Natur, welche dieses geologische Wunderwerk in so vielen Facetten geschaffen hat. Zur Krönung der erlebnisreichen Wanderwoche erreichen wir schließlich auf den Roque de los Muchachos (2.426m) den höchsten Punkt der Insel.

Aufstieg: ca. 300 Höhenmeter

Weglänge: ca. 8 km

Abstieg: ca. 200 Höhenmeter

Reine Gehzeit: ca. 3-4 Stunden

7. Tag: Ausklang

Nachdem die Wanderungen gestern mit einem gemütlichen Beisammensein ausgeklungen sind, steht Ihnen heute ein wohlverdienter Ruhetag zur persönlichen Gestaltung zur Verfügung. Ganz nach Lust und Laune können Sie sonnenbaden, einkaufen oder den Tipps Ihres Wanderführers nachgehen und die Sehenswürdigkeiten der Umgebung auf eigene Faust erkunden. Begleitet werden Sie auf jeden Fall von zahlreichen Erinnerungen an eine erlebnisreiche und eindrucksvolle Wanderzeit!

8. Tag: Abreise

Frühstück im Hotel und anschließend Abreise bzw. Fortsetzung des Aufenthaltes.

LageFlughafen:
SonstigesNicht geeignet für Menschen mit eingeschränkter Mobilität

Wanderwoche im Doppelzimmer

Wanderwoche im Doppelzimmer

Wanderwoche im Doppelzimmer

06.09.2016 - 25.10.2016 auf Anfrage

Details

Wanderwoche im Einzelzimmer

Wanderwoche im Einzelzimmer

Wanderwoche im Einzelzimmer

06.09.2016 - 25.10.2016 auf Anfrage

Details

Die genannten Preise gelten für das Zimmer (bzw. Wohnung oder Haus), nicht pro Person!

Hotel merken

Wir haben leider noch keine Rückmeldungen erhalten.



  Xing  Follow us on Twitter  Follow us on Facebook  Visit our YouTube-Channel  Visit our Flickr Photo Stream  Look at our Panoramio Photos